Logo
nördl. Westerwald/Altenkirchen, Sport Da/He
03.04.2017

Tischtennis Bericht 01./02.04.2017

Oberliga Südwest Herren

19:00 Uhr  TuS Weitefeld-Langenbach – 1. FSV Mainz 05 II  4:9

Obwohl die Nr. 1 + 5 der Gäste fehlte gab es eine „zu“ deutliche Niederlage für die TuS. Der Aufsteiger und Tabellenführer hat natürlich trotzdem eine extrem gute Mannschaft aber das Doppel 3 und gegen den Nachwuchsspieler Bury sollte man keine Punkte abgeben. Höhepunkt der Partie war „mal wieder“ Yannick Schneider. Er besiegte Li Bing 3:0 – außergewöhnlich!

Im Einzeln: Schneider/Greb 1:0, Strasser Wallmeroth 0:1, Köhler/Becker 0:1, Yannick Schneider 1:1, Nico Strasser 0:2, Andreas Greb 1:1, Christian Köhler 0:2, Thomas Becker 1:0, Rene Wallmeroth 0:1

So 11:00 Uhr  TuS Weitefeld-Langenbach – TSV Wackernheim

Bei Redaktionsschluss war das Spiel noch nicht beendet!

Verbandsoberliga Südwest Herren

14:30 Uhr  SG Frei-Laubersh./Hack./Winz. – SF Nistertal 07  9:4

Ein gutes Spiel, trotz der hohen Niederlage, lieferten die Sportfreunde in Bad Kreuznach ab. Diesmal konnte der leicht angeschlagene Kai Otterbach (0:2) außer dem Doppel zwar nichts beisteuern, dafür hielten die Kollegen dagegen – genau umgekehrt wie gegen Klein-Winternheim vor 2 Wochen. Moritz Beib (1:1) besiegte in einem starken Spiel einen der besten der Liga, Holger Schwierz, mit 3:0 – großartig. Yannic Müller (1:1) zeigte aufsteigende Form und besiegte Faber, hatte aber gegen Bielinski keine Schnitte. Felix Beib (0:2) machte nach seinem Kreuzbandriß das erste Spiel diese Saison, dafür war es sehr gut! Felix Binge (1:0) hatte Gefühl ohne Ende und beherrschte seinen Gegner nach belieben. Das 2. Einzel hatte er auch schon so gut wie gewonnen, leider zählte es nicht mehr. Ersatzspieler Luca Breuer (0:1) schnupperte erstmals Verbandsoberligaluft und verlangte durch einer sehr guten Leistung seinem Gegner alles ab.

1. Rheinlandliga Herren

16:00 Uhr  TTG Mündersbach/Höchstenbach – SG Weißenthurm-Kettig  9:4

Befreiungsschlag für die TTG durch den überraschenden Sieg gegen den Aufsteiger und Tabellenführer. Da der Gast das mittlere Paarkreuz „vergessen“ hatte und als Ersatz (und guter ist vorhanden) auch nicht die erste Garde aufbot, war es relativ leicht für „Mü-Hö“. Dadurch hat Weißenthurm aktiv in den Abstiegskampf eingegriffen – nicht schön! Aber natürlich gut für die TTG, die jetzt in der Relegation den Klassenerhalt klar machen können.

Im Einzeln: Doppel 2:1, Jan Lindner 1:1, Olaf Weigold 0:2, Thomas Schlangen 2:0, Tobias Sältzer 2:0, Thomas Schneider 1:0, Christian Schäfer 1:0

17:00 Uhr  TTC GW Kirn – VfL Kirchen  9:4

Ein überragender Steffen Rosenthal alleine reicht nicht. Er bezwang Mauter und Poensgen und gewann zusätzlich das Doppel mit Philipp Böer. Den 4. Punkt erkämpfte sich Cedric Weber. Böer, Oli Weitz, Andre Gabriel und Peter Stolpp gingen leer aus gegen den Tabellenzweiten. Mit 19:17 Punkten beenden die Kirchener die Saison auf dem 4. Platz.

2. Rheinlandliga N/O Herren

16:00 Uhr  TTV Alexandria Höhn – SF Nistertal 07 II  9:3

8 von 12 Spielen endeten in 5 Sätzen. Es wurde sich also nichts geschenkt zum Ausklang der Saison. Zur Feier des Tages spielte auf Höhner Seite Oli Meuer mit, der dann auch den Unterschied machte. Nistertal holte zwar glücklich 2 Doppel, doch in den Einzeln konnte nur Marc Geppert gegen Jannik Venter gewinnen. Rainer Beib, Flo Schneider, Sascha Müller, Andreas Weyand und Sebastian Relet verloren gegen Oli Meuer (2), Jannik Venter (1), Markus Seel (2), Flo Ferger (1), Thomas Olschewski (1) und Alex Uselmann (1).

18:00 Uhr  TTF Oberwesterwald – TTG Torney/Engers

Leider lagen keine Informationen bis Sonntag Mittag vor…………………..

1. Bezirksliga Ost Herren

Fr 20:00 Uhr  SG Lahnbrück Fachbach II – SSV Hattert  9:4

Durch das 4:9 am Freitag war der Drops bereits gelutscht. Keine Chance mehr die Klasse zu halten, denn 3 Punkte waren am Wochenende nötig. Jetzt geht es leider wieder in die 2. Bezirksliga. Es spielten: Andreas Kohlhas 1:1, Heiner Brill 1:1, Roger Schneider 0:2, Fabian Kohlhas 0:2, Dorian Schumacher 1:0, Patrick Aicher 0:1

19:00 Uhr  Sportfreunde Boden – SSV Hattert

Leider lagen keine Informationen bis Sonntag Mittag vor…………………..

15:00 Uhr  VfL Kirchen II – SV 09 Alsdorf  4:9

Auch Kirchen muss wie Hattert den Gang in die 2. Bezirksliga antreten. 2 deutliche Niederlagen besiegelten den Abstieg. Gegen Alsdorf wurde neben dem Doppel nur im ersten Paarkreuz gepunktet (Christoph Dräger 1x und Andreas Holz 2x). Steve Herrmann, Maxi Weyel, Christoph Becher und Rüdiger Treude hatten Tobi Daub, Stefan Isaak, Felix Schmallenbach und Andre Schwan nichts entgegen zu setzen.

19:00 Uhr  VfL Kirchen II – TuS Weitefeld-Langenbach II  2:9

Mit gleicher Aufstellung gelang dem VfL gegen die TuS nur 2 Punkte. Ein Doppel und Christoph Becher gegen Felix Simon. Auch ohne Jonas Röhrig dominierte der Aufsteiger die Partie. Robin Ennebach (2), Paul Richter (2), Steffen Sannert (1), Dennis Dik (1) und Tim Antimiczuk (1) sorgten für den deutlichen Sieg.

19:00 Uhr  SF Nistertal 07 III – TTG Mündersbach/Höchstenbach II  8:8

Sehr sportlich! Obwohl es um nichts mehr ging (außer um Ruhm und Ehre) wurde bis zum Schluss alles gegeben. Dabei gab Nistertal eine 7:3 – Führung noch ab. Fleißigste Punktesammler auf SF-Seite waren Pierre Mohr und Janis Zutis, je 2x. Christof Metz, Danny Ott und Phil Pearce holten je einen Zähler. Auf TTG-Seite war nur Bernd Kohlhas doppelt erfolgreich. Markus Schaufelberger, Manni Schneider und Peter Reifenberg siegten je 1x. Keine Punkte waren Johannes Rech (Nistertal) und Thomas Schröder und Nils Schröder (Mü-Hö) vergönnt. Die Doppel endeten 3:1 für die Gäste.

19:00 Uhr  ASG Altenkirchen – TTC Wirges IV  3:9

Deutliche Niederlage zum Schluss, diese hat aber keine Auswirkung mehr auf die Tabelle. Der Relegationsplatz lässt zum Verbleib in der 1. Bezirksliga hoffen.

Es spielten: Doppel 1:2, Ralf Schumacher 0:2, Stephan Söhngen 1:1, Dirk Wings 0:2, Achim Weisgerber 0:1, Dirk Schmidt 1:0 und Timo Saibert 0:1

19:00 Uhr  SV 09 Alsdorf - VfL Dermbach  2:9

Kurzen Prozess machte der VfL in Alsdorf zum Saisonausklang. Alsdorf spielte in gleicher Besetzung wie am Mittag gegen Kirchen und holte durch Imhäuser/Daub im Doppel und Felix Schmallenbach (gegen Guido Kreutz) die 2 Punkte. Ansonsten waren Sascha Schmidt, Benni Breuer, Erik Schlosser, Joachim Schupp und Reiner Trapp zu stark.

Oberliga Südwest Damen

17:00 Uhr  TTC Nünschweiler – ASG Altenkirchen  1:8

Katharina Schlangen (2:0) und Alexandra Schumacher (2:0) verloren ein wenig überraschend ihr Doppel zu Beginn, das war dann aber auch schon die komplette Punkteausbeute der Nünschweilerinnen. Julia Schuh (2:0) und Katha Demmer (1:0) steuerten die fehlenden Zähler bei.

So 11:00 Uhr  FC Queidersbach – ASG Altenkirchen

Bei Redaktionsschluss war das Spiel noch nicht beendet!

Verbandsoberliga Südwest Damen

So 11:00 Uhr  TTG Hargesheim/Roxheim – ASG Altenkirchen II

Bei Redaktionsschluss war das Spiel noch nicht beendet!

1. Rheinlandliga Damen

19:00 Uhr  SF Nistertal 07 – TuS Mosella Schweich  8:2

Zum Abschluß dieser durchwachsenen Saison wurde noch mal eine gute Leistung abgerufen. Deutlich mit 8:2 wurden die Schweicher wieder nach Hause geschickt. Sehr stark der Auftritt von Franzi Buchner (2:0) die einem guten Spiel die sehr gute Verena Glasner knapp bezwang.

Anna Kosak (1), Claudia Benard (2), Katrin Latsch (2) und das Doppel Miriam Metz/Desi Groß waren am Sieg beteiligt, also alle 6 vorhandenen Spielerinnen. 

--- Bericht ---
Kai Otterbach


Zeitraum