Logo
nördl. Westerwald/Altenkirchen, Sport Da/He
16.03.2017

Tischtennis Vorbericht 18./19.03.2017

Oberliga Südwest Herren

17:30 Uhr  TTF Frankenthal – TuS Weitefeld-Langenbach

So 11:00 Uhr  TV Leiselheim II – TuS Weitefeld-Langenbach

Nach dem sensationellen Wochenende im Saarland in der letzten Woche mit 3 Punkten Ausbeute soll jetzt nahtlos angeknüpft werden. Im Fernduell mit Wirges (jetzt wieder ein Punkt Vorsprung) geht es am Samstag gegen den Tabellenletzten Frankenthal. Gegen die Pfälzer ist ein Sieg natürlich Pflicht, ein Ausrutscher wäre tödlich. Am Sonntag morgen ist dann der TV L der Gegner. Das Hinspiel gewannen die Weitefelder mit 9:6, einer der wenigen Lichtblicke in der Vorrunde. Hier könnte bei sehr guter Leistung ein weiterer „Breakpoint“ kommen. Wirges hat die gleichen Gegner, mindestens die gleiche Punktausbeute ist nötig um den Relegationsplatz nicht wieder zu verlieren.

Verbandsoberliga Südwest Herren

15:00 Uhr  SF Nistertal 07 – RSV Klein-Winternheim

In Rheinhessen gab es ein knappes 9:7 nach großartiger kämpferischer Leistung. Ob das zu wiederholen ist bleibt abzuwarten. Leider fehlt diesmal Johannes Rahn, was die Chancen natürlich reduziert. Trotzdem wird im letzten Heimspiel dieser spannenden und sehr guten Saison alles gegeben um mindestens einen Punkt in Nistertal zu behalten.

1. Rheinlandliga Herren

15:00 Uhr  TTG Mündersbach/Höchstenbach – TuS Waldböckelheim

Das nächste wichtige Spiel für die TTG. Mit dem Schlusslicht von der Nahe kommt der vermeintlich leichteste Gegner. Um zumindest den Relegationsplatz zu behalten muss unbedingt gewonnen werden. Für Waldböckelheim ist es schon fast die letzte Chance um den Abstieg noch zu verhindern. Für Spannung ist also gesorgt!

19:00 Uhr  VfL Kirchen – TuS Waldböckelheim

Die Kirchener können dem Spiel entspannt entgegen sehen, die TuS muss punkten. Natürlich wird aber nichts geschenkt und ein Sieg ist natürlich das Ziel der Rosenthal-Mannschaft. Das Hinspiel in „Böckelum“ wurde deutlich mit 9:3 gewonnen.

2. Rheinlandliga N/O Herren

15:00 Uhr  TTF Oberwesterwald – TTC Wirges III

19:00 Uhr  TTF Oberwesterwald – SV Eintracht Mendig

Mittags steht das Spitzenspiel um den 2. Platz und der Relegation zur 1. Rheinlandliga an. Die Wirgeser, die seit der Rückserie wieder auf den starken Sebastian Tiemann zurückgreifen können, sind eine starke Truppe die erst mal besiegt werden muss. Bis auf Torney haben die Wirgeser in der Rückrunde alles gewonnen. Ein Spiel auf „Biegen und Brechen“ ist zu erwarten. Da müssen sich „Kosak & Co“ mächtig strecken.

Am Abend kommen dann noch die Vulkaneifeler zu Besuch. Mendig ist 9. und kämpft noch gegen den Abstieg. Auch hier muss die TTF auf der Hut sein!

1. Bezirksliga Ost Herren

Fr 20:00 Uhr SG Lahnbrück Fachbach – TuS Weitefeld-Langenbach II

19:00 Uhr  Sportfreunde Boden - TuS Weitefeld-Langenbach II

Am Freitagabend fahren die Jungs nach Fachbach. Auch dort wird nichts anbrennen – die richtige Einstellung vorausgesetzt. Fachbach spielt zwar eine gute Rückserie, Weitefeld ist aber zu stark für die Lahnbrück.

Ähnliches am Samstag beim Schlusslicht. Wenn die Aufgabe nicht zu locker genommen wird sollte nichts passieren.

15:00 Uhr  Sportfreunde Boden – VfL Kirchen II

19:00 Uhr  TTC Wirges IV – VfL Kirchen II

Doppelauswärtsspieltag im Unterwesterwald für den VfL. Der Rückstand auf Altenkirchen beträgt 3 Punkte, die ASG hat den Relegationsplatz inne. Um diesen noch zu erreichen muss natürlich der Tabellenletzte Boden geschlagen werden. Von alleine geht das allerdings nicht, eine konzentrierte, gute Leistung muss abgerufen werden.

Danach beim Tabellendritten in Wirges wird es ungleich schwerer Boden gut zu machen. Hier können die Kirchener nur mit einer extrem guten Leistung an einem Punkt kratzen.

19:00 Uhr  SF Nistertal 07 III – SV 09 Alsdorf

Treffen der Tabellennachbarn! 5. gegen 6., beide haben ein ausgeglichenes Punktekonto. Leider steht das Spiel für die SF unter keinem guten Stern. Benni Stahl hat sich das Schlüsselbein gebrochen und Phil Pearce hat eine private Verpflichtung. Der Weg scheint also frei zu sein für Alsdorf die mit einem Sieg an Nistertal vorbei ziehen. Kampflos wird es aber nicht, Alsdorf muss trotzdem gut spielen um die in der Rückrunde sehr starke Heimmannschaft zu bezwingen!

19:30 Uhr  TTG Mündersbach/Höchstenbach II – SSV Hattert

Schwere Aufgabe für den SSV der dringend Punkte gegen den Abstieg benötigt. Beim Tabellenzweiten hängen die Trauben wahrscheinlich zu hoch. Die TTG hingegen kann nur Ihre Hausaufgaben erledigen und auf einen Ausrutscher der Weitefelder hoffen um eventuell doch noch 1. zu werden.

20:00 Uhr  VfL Dermbach – ASG Altenkirchen

Der VfL ist 4. und damit jenseits von Gut und Böse. Trotzdem werden sie sich keine Blöse geben und versuchen das Spiel zu gewinnen. Die ASG hat nur 2, bzw. 3 Punkte Vorsprung auf Hattert und Kirchen und will diesen kleinen Vorsprung auch bis zum Schluß verteidigen um über die Relegation noch den Klassenerhalt zu schaffen. Keine leichte Aufgabe. In Dermbach wird es sehr schwer was zählbares mitzunehmen.

Verbandsoberliga Südwest Damen

18:00 Uhr  SG Weißenthurm-Kettig  -  ASG Altenkirchen II

Die SG unterlag überraschend letztes Wochenende in Asbach, damit sind beide Teams jetzt punktgleich und kämpfen noch oben mit. Rommersheim ist mit 9 Minuspunkten Erster, Gau-Odernheim, Weißenthurm und Altenkirchen haben 11 „Miese“. Spannende Klasse. Der Sieger spielt noch um den Aufstieg mit. Es wird bestimmt ein tolles, spannendes Spiel mit ungewissem Ausgang.

--- Bericht ---
Kai Otterbach

 

 


Zeitraum