Logo
nördl. Westerwald/Altenkirchen, Sport Da/He
02.02.2017

Tischtennis Vorbericht 04./05.02.2017

Verbandsoberliga Südwest Herren

18:00 Uhr  Spfr. Höhr-Grenzhausen – SF Nistertal 07

Das Duell der Sportfreunde steht mal wieder auf dem Programm. Im Hinspiel gab es ein sensationelles 8:8, denn Höhr-Grenzhausen ist die bessere Mannschaft (Tabellenplatz 2). Vielleicht gelingt ja ähnliches wieder. Höhr muss auf die Nr. 1 Pierre Burger verzichten, Nistertal auf Johannes Rahn und wie immer auf Felix Beib. Aus der 2. Mannschaft rückt dafür „SF Urgestein“ Andres Weyand ins Team. Vielleicht geht ja was……..

1. Rheinlandliga Herren

14:00 Uhr  SG Lahnbrück Fachbach – TTG Mündersbach/Höchstenbach

Wichtiges Spiel für die TTG beim Tabellennachbarn. In Fachbach ist es immer schwer, weil sie eine sehr ausgeglichene Mannschaft sind, ohne großartige Schwachpunkte. Zum Rückrundenauftakt schlugen sie den 2.-platzierten Gerolstein-Daun. Für die Kombinierten ist es das erste Spiel in der Rückrunde mit leicht veränderter Aufstellung. „Jungstar“ Tobias Sältzer ist aus der 2. Mannschaft in die Erste direkt ins mittlere Paarkreuz gerutscht. Dadurch stehen die „Mü-Hö’s“ besser als in der Hinserie und Tobi ist eh alles zuzutrauen……

15:00 Uhr  TTG Gerolstein-Daun – VfL Kirchen

Die TTG ist 2. und der Favorit in diesem Spiel. Erst recht zu Hause. Doch die Kirchener wollen natürlich was holen in der Eifel. Zu Hause gab es in der Hinrunde ein 8:8, doch leider starteten die Kirchener mit 2 Niederlagen in die Rückrunde - das Selbstvertrauen wird also nicht am obersten Level sein. Aber: Alles ist möglich!

2. Rheinlandliga N/O Herren

Fr. 20:00 Uhr  TTV Alexandria Höhn – TTG Torney/Engers

Der Gast aus Torney ist mit 18:0 Punkten schon fast durch, der Aufstieg kaum noch „zu verhindern“. Also können die Höhner locker drauf los spielen, keiner erwartet Punkte. Besser als im Hinspiel bei der deutlichen 9:3 Schlappe soll es aber schon werden. Damals war aber auch die Aufstellung Suboptimal.

15:00 Uhr  SG Mühlbachtal – SF Nistertal 07 II

Die nächsten Punkte wird es gegen Mühlbachtal geben. Mit 0:22 Punkten sind die Rhein-Lahner wohl auch froh wenn die Runde vorbei ist. Alles andere als ein deutlicher Sieg für die Nistertaler wäre eine Überraschung.

18:00 Uhr  TTF Oberwesterwald – TV Eintracht Cochem

2. gegen 4. verspricht Spannung. In Cochem gab es eine 9:6 Niederlage, diese gilt es auszubügeln. Auch Ralf Brüggemeier hat noch eine Rechnung mit dem Altmeister Bernd Schuler offen. Cochem ist zu Hause traditionell stärker als Auswärts, ein knapper Sieg der TTF ist vorstellbar.

19:00 Uhr  SG Mühlbachtal – TTV Alexandria Höhn

Siehe Bericht Mühlbachtal-Nistertal; es sollte ähnlich laufen!

1. Bezirksliga Ost Herren

15:00 Uhr  ASG Altenkirchen – SG Lahnbrück Fachbach II

Zum Doppelspieltag treffen die Altenkirchener am Mittag zuerst auf Fachbach. Fachbach hat nur 2 Punkte mehr, ist also in Reichweite. Andererseits steht die ASG so langsam ein wenig unter Druck was den Klassenerhalt angeht. Wie man die Lahnbrück schlagen kann hat letztes Wochenende Nistertal gezeigt. Es benötigt eine geschlossene Mannschaftsleistung an allen Positionen……

17:00 Uhr  Sportfreunde Boden – SV 09 Alsdorf

Die Alsdorfer sollten die Sache nicht zu leicht nehmen, denn Boden kämpft immer. Auch die ASG musste diese Erfahrung machen beim Punktverlust. Mit einer konzentrierten Leistung und der besten Besetzung ist Alsdorf natürlich trotzdem Favorit und sollte den wichtigen Auswärtssieg einfahren.

18:00 Uhr  TTC Wirges IV – SSV Hattert

Mit 1:7 Punkten ist Wirges nicht wirklich gut gestartet in das Jahr 2017. Das Hinspiel allerdings wurde mit 9:4 gewonnen. Der SSV hofft also auf mangelndes Selbstbewusstsein und ein bisschen Glück um eventuell die Wirgeser zu gefährden. Mit 10:16 Punkten steht Hattert auf dem Relegationsplatz und jeder Punkt zählt………

19:00 Uhr  TuS Weitefeld-Langenbach II – VfL Dermbach

Jeder der Beteiligten erinnert sich gerne an das Hinspiel. Packend bis zum Schluss wurde allen alles abverlangt um sich schließlich mit 8:8 zu trennen (einer der bislang erst zwei Verlustpunkten der Weitefelder „Boy-Group“). Zu diesem Zeitpunkt war Dermbach noch auf Augenhöhe, jetzt liegen sie 7 Punkte zurück. Trotzdem wird der VfL alles geben in diesem Derby.

19:00 Uhr  ASG Altenkirchen – SF Nistertal 07 III

Wenn Altenkirchen am Mittag gegen Fachbach nicht gewinnt stehen sie gegen Nistertal noch mehr unter Druck als ohnehin schon. Auch die Sportfreunde sind ein direkter Konkurrent um den Abstieg und sollten bezwungen werden. Wenn Nistertal allerdings gewinnt haben sie sich erst mal ein wenig Luft verschafft.

Verbandsoberliga Südwest Damen

19:00 Uhr  ASG Altenkirchen II – TSV Gau-Odernheim II

Auftakt für die ASG Frauen in eine schwere Rückrunde. Mit 8:8 Punkten haben die Mädels nur 2 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und wenn man bedenkt was „von unten“ kommen könnte sollte man diesen Platz vermeiden. Die ebenfalls 2. Mannschaft aus Gau-Odernheim steht mit 9:9 Punkten nicht viel besser da. Im Hinspiel gab es zwar ein deutliches 1:8, doch viel mehr Pech konnte man auch nicht haben. Alle 4 Fünfsatzspiele gingen unglücklich weg und es gab nur ein 3-Satzspiel. Für Spannung ist gesorgt!!!

1. Rheinlandliga Damen

19:00 Uhr  SG Mühlbachtal – SF Nistertal 07

Nach der Niederlage in Konz letzten Sonntag ist der Aufstiegszug erst mal abgefahren für die Nistertaler. Konz und Windhagen sind zu stark, zu konstant. Jetzt geht es „nur“ noch um Platz 3 (man weis ja nie was passiert nach der Saison). Der direkte Konkurrent ist die SG, die im Moment noch einen Minuspunkt weniger hat. Das Hinspiel wurde zwar überdeutlich mit 8:0 gewonnen – das sollte aber nicht zu sicher machen.

--- Bericht ---
Kai Otterbach


Zeitraum