Logo
nördl. Westerwald/Altenkirchen, Sport Da/He
26.01.2017

Tischtennis Vorbericht 28./29.01.2017

Verbandsoberliga Südwest Damen

Sa 14:30  TTG Hargesheim/Roxheim – ASG Altenkirchen II

Sa 18:30  TuS 04 Monzingen e.V. – ASG Altenkirchen II

2 Auswärtsspiele an der schönen Nahe steht für die 2. Garnitur der Altenkirchener auf dem Programm. Zuerst gegen den Vorletzten, dann gegen den 6. Allerding trennen die beiden Mannschaften nur 1 Punkt. Im Hinspiel gab es 2 klare Erfolge mit 8:3 und 8:4. Das war gleichzeitig die Hälfte aller erspielten Punkte. Also konzentriert zu Werke gehen um nicht in Gefahr mit den unteren Plätzen zu kommen. 2 Siege sind das Ziel und sollten auch erreicht werden!

1. Rheinlandliga Damen

Sa 15:00 Uhr  TTC GR Trier II – SF Nistertal

So 11:00 Uhr  TTF Konz – SF Nistertal

2 sehr unterschiedliche Auswärtsaufgaben stehen auf dem Programm der Sportfreunde. Gegen den Vorletzten aus Trier sollte am Samstag nichts anbrennen, gegen den Tabellenführer aus Konz ist am Sonntag noch eine Rechnung offen aus der Hinserie. Keine Chance hatten die Nistertaler gegen die starken Konzer. Je nach dem in welcher Aufstellung die TTF spielt ist es auch fast unmöglich diese zu bezwingen. Aber wer weis……?

Verbandsoberliga Südwest Herren

Sa 15:00 Uhr  SF Nistertal 07 – TG Wallertheim

Sa 19:00 Uhr  SF Nistertal 07 – TSV Gau-Odernheim

Zum Auftakt kommt mit Wallertheim der designierte Aufsteiger und Klassenprimus nach Nistertal. Gegen die TTG wird es einen richtigen Riss geben aber am Abend gegen Gau-Odernheim wäre ein Punktgewinn Goldwert. Nach der großartigen Hinserie sieht es Tabellarisch zwar gut aus, doch es trennen die Sportfreunde nur 3 Punkte von der gefährlichen Zone. Da der Vorletzte Frei-Laubersheim zur Rückrunde eingekauft hat kämpfen die Nistertaler mit Mülheim, Konz und Gau-Odernheim um den Abstieg. Zum Glück ist Johannes Rahn am Start und kann den Dauerverletzten Felix Beib kompensieren. Trotzdem liegen die Gäste den Sportfreunden nicht. Ein Punkt wäre ein Traum!

1. Rheinlandliga Herren

Sa 19:00 Uhr  VfR Simmern II – TTG Mündersbach/Höchstenbach

Die TTG steht mit 8 Punkten auch nicht gerade sicher da. Gegen den Inhaber der roten Laterne aus Simmern muss einfach ein Sieg her. Von der Aufstellung her ist Simmern aber nicht wirklich schlecht und es könnte ein heißer Tanz werden. Im Hinspiel gab es ein klares 9:3, allerdings mit FÜNF 5-Satzsiegen. Obacht!

Sa 19:00 Uhr  VfL Kirchen – SG Sinzig/Ehlingen

Der VfL steht mit 11:9 Punkten im Niemandsland der Tabelle. Aber es sind auch nur 3 Punkte „nach unten“. Und das in dieser ausgeglichenen Klasse. Mit einem Sieg hätte man erst mal Ruhe, mit einer Niederlage sollte man wieder hinter sich schauen. In Sinzig gab es eine knappe 9:7 Niederlage………..

2. Rheinlandliga N/O Herren

Sa 18:00 Uhr  SG Mühlbachtal – TTF Oberwesterwald

Die SG ist dieses Jahr nicht Konkurrenzfähig, wer verkraftet schon den Abgang des ersten Paarkreuz? Die TTF wird nach dem deutlichen Sieg auch in Mühlbachtal nichts anbrennen lassen und weiter oben mitmischen.

Sa 20:00 Uhr  SV Eintracht Mendig – TTV Alexandria Höhn

Auch die TTF spielt gegen einen designierten Absteiger. Mendig ist Vorletzter und wird es sehr schwer haben die Klasse zu halten. Im Hinspiel gab es ein deutliches 9:3, so ähnlich sollte es auch jetzt wieder ausgehen.

1. Bezirksliga Ost Herren

Sa 15:00 Uhr  SV 09 Alsdorf – TTC Wirges IV

Die Wirgeser sind mit zwei 9:3 Niederlagen in die Rückserie gestartet. Vielleicht können die Alsdorfer die Gunst der Stunde nutzen und auch einen Sieg gegen die verunsicherten Wirgeser einfahren. Mit Bastian Aller steht allerdings der frischgebackene R.TTV.R Meister der Herren C Klasse in Reihen der Wirgeser. Hilfreich wäre natürlich ein Sieg, denn mit 2 Punkten Vorsprung auf die gefährlichen Plätzen kann man nicht entspannt sein.

Sa 19:00 Uhr  VfL Dermbach – TTC Wirges IV

Nach Alsdorf fahren die Wirgeser nach Dermbach weiter. Der VfL ist im Moment Punktgleich mit Wirges. Im Hinspiel gewann Wirges mit 9:5, doch in Dermbach wird es ein anderes Spiel werden.

Sa 15:00 Uhr  SF Nistertal III – VfL Kirchen II

Kellerduell In Nistertal. Der Vorletzte gegen den Drittletzten. Ein Richtungsweisendes Spiel. Mit einem Sieg kann sich Nistertal von Kirchen ein wenig absetzen, bei einem Kirchener Sieg werden die Plätze getauscht. Für Spannung ist gesorgt, hoffentlich geht es sportlich fair zu. Wer nichts vor hat sollte sich dieses Spiel anschauen……

Sa 19:00 Uhr  SF Nistertal III – SG Lahnbrück Fachbach II

Danach geht es für die Sportfreunde direkt weiter. Nach verpatztem Start haben die Fachbacher eine Megaserie hingelegt und sind an Nistertal vorbei gezogen. Der 9:3 Hinrundenerfolg sollte aber für eine positive Einstellung sorgen!

Sa 19:00 Uhr  SSV Hattert – VfL Kirchen II

Die Kirchener fahren von Nistertal direkt weiter nach Hattert zum nächsten wichtigen Spiel um den Klassenerhalt. Hattert ist mit 10 Punkten auch alles andere als bereits gerettet und benötigt dringend die Punkte. Kirchen aber noch mehr. Es wird spannend und interessant wie das Mittagsspiel weg gesteckt wird.

Sa 19:00 Uhr  ASG Altenkirchen – TuS Weitefeld-Langenbach II

Das einzige „klare“ Spiel in dieser Liga am Wochenende wird in Altenkirchen erwartet. Zu dominant waren die Jungs aus Weitefeld in der Hinserie um der ASG einen Punkt oder mehr zuzutrauen. Allerdings war das 9:6 der TuS in Alsdorf alles andere als souverän zum Rückrundenbeginn. Vielleicht kann die ASG ja dagegen halten……

--- Bericht ---
Kai Otterbach


Zeitraum