Logo
nördl. Westerwald/Altenkirchen, Sport Da/He
16.09.2016

Tischtennis Vorbericht 17./18.09.2016

TTVR Endrangliste Damen/Herren in Asbach

Am Wochenende treffen sich die besten Spieler des Verbandes um den Ranglistensieger zu ermitteln. Bei den Damen sind die Mülheimerinnen Annika Feltens (TopFavorit!), Johanna Pfefferkorn und Layla Eckmann ganz vorne zu erwarten. Die Altenkirchenerinnen Alexandra Schumacher, Katharina Schlangen, Julia Schuh, Lisa Beyer und Neuzugang und Nachwuchshoffnung Lisa-Marie Jung können allerdings auch oben mitspielen. Nach Annika ist alles offen.Bei den Herren besteht „das halbe Feld“ aus Wirgesern. Diese gilt es auch zu schlagen um oben zu landen. Favorisiert sind Maikel Sauer aus Grenzau (2. Bundesliga) und Georg Böhm vom TV Nassau. Die Region WW-Nord hat leider nur 2 Spieler am Start (nach der Absage von Yannick Schneider): Nico Strasser von der TuS Weitefeld/Langenbach und Moritz Beib von den Sportfreunden Nistertal.

2. Rheinlandliga Herren

Fr. 20:00 Uhr  TTV Alexandria Höhn – TV Feldkirchen II

Nach der knappen Niederlage in Nistertal am letzten Freitag steht nun das erste Heimspiel an. Gegner sind die Neuwieder Aufsteiger aus Feldkirchen, die allerdings mit einer komplett neuen Mannschaft an den Start gehen. Ein schweres Spiel, denn die Feldkirchener sind sehr ausgeglichen und die meisten haben schon in der Oberliga gespielt. Ein Punktgewinn wäre ein Erfolg!

1. Bezirksliga Herren

18:00 Uhr  TTC Wirges IV – SF Nistertal III

Mit einem Sieg und einer Niederlage starteten die Nistertaler gut in die Saison. In Wirges wartet allerdings ein wohl zu starker Gegner. Das mussten auch schon die Hatterter bei der 4:9 Niederlage feststellen und da fehlte sogar noch der Einser! Also bleibt zu hoffen so lange wie möglich in Reichweite zu bleiben……….

19:00 Uhr  SV Alsdorf – Spfr. Boden

Endlich geht es auch für Alsdorf los. Mit dem Aufsteiger aus Boden kommt direkt eine zu schlagende Mannschaft. Die Bodener kamen mit 9:3 in Hattert unter die Räder und wird versuchen sich besser zu präsentieren. Ob das allerdings reicht?

19:00 Uhr  VfL Kirchen II – TTG Mündersbach/Höchstenbach II

Die TTG bestreitet ihr erstes Spiel, der VfL hat schon 3x gespielt. Mit 2:4 Punkten nicht wirklich ein Auftakt nach Maß. Gegen die Kombinierten wird es allerdings aber auch nicht wirklich leicht. In allen Paarkreuzen sind sie gut bestückt und schwer zu schlagen. Es könnte das nächste knappe Spiel für die Kirchener werden, die letzten beiden endeten ja schon mit 9:7…………..

--- Bericht ---
Kai Otterbach


Zeitraum