Logo
nördl. Westerwald/Altenkirchen, Sport Da/He
12.09.2016

Tischtennis Bericht 10./11.09.2016

1. Rheinlandliga

15:00 Uhr  TTG Mündersbach/Höchstenbach – TTC Grün-Weiss Kirn  4:9

Schade! Obwohl mit einigen Ersatzspielern angetreten werden musste war ein noch besseres Ergebnis möglich. Gleich 3 Spiele endeten negativ im 5. Satz in der Verlängerung.

Zu Beginn sah es noch gut aus. 2 Doppel konnte die TTG gewinnen und Jan Lindner und Christian Schäfer sorgten mit erfolgen für die 4:2-Führung. Das war es aber leider dann auch schon. Thomas Schlangen und Markus Schaufelberger verloren je 2x, Bernd Kohlhas und Manfred Schneider je 1x.

19:00 Uhr  VfL Kirchen – TTC Grün-Weiss Kirn  9:5

Der erste Heimsíeg gelang dem VfL am Samstag gegen Kirn. Mit 2:1 aus den Doppeln ging es in die Einzel, die bis zum Spielstand von 5:5 sehr ausgeglichen waren. Dann gelang den Kirchenern aber 4 Siege am Stück und das 9:5 war eingetütet. Andre Gabriel und Oli Weitz waren die Garanten mit je 2 Einzelerfolgen, Steffen Rosenthal, Philipp Böer und Cedric Weber steuerten je einen Punkt bei. Nur Peter Stolpp ging in seinem einzigen Einzel leer aus.

2. Rheinlamdliga

Fr. 20:00 Uhr  SF Nistertal 07 II – TTV Alexandria Höhn  9:7

Das erwartete knappe Spiel endete am Freitag mit einem klaren 3:0 im Enddoppel zu Gunsten der Sportfreunde. Marc Geppert und Chris Schneider ließen Florian und Volker Ferger keine Chance. Zu Beginn ging der Doppelpoker der Höhner aber auf. 2:1 für Höhn. Im vorderern Paarkreuz 3:1 für Nistertal. Marc Geppert (1:1) und Rainer Beib (2:0) hatten Jannik Venter (1:1) und Florian Ferger (0:2) im Griff. Wobei Flo Ferger gegen Geppert eine 2:0 Satzführung vergab. Die Rollen in der Mitte und Hinten waren klar verteilt. Markus Seel und Thomas Olschewski gewannen alle Spiele gegen Sascha Müller und Florian Schneider. Umgekehrt im 3. Paarkreuz. Hier gewannen Andreas Weyand und Chris Schneider alle Partien gegen Christoph Müller und Volker Ferger.

1. Bezirksliga

Fr. 20:00 Uhr  SSV Hattert – SF Boden  9:3

Ein bisschen deutlicher als erwartet schlug der SSV die Bodener. Ein Doppel wurde abgegeben und im Einzel unterlagen nur Roger Schneider und Florian Hammer. Andreas Kohlhas und Fabian Kohlhas siegten 2x, Roger Schneider, Heiner Brill und Patrick Aicher je 1x.

15:00 Uhr  ASG Altenkirchen – VfL Kirchen II  7:9

Enge Kiste am Samstag Mittag in Altenkirchen. Ausschlaggebend waren die Doppel. Alle 4 gingen an die Gäste aus Kirchen. „Vorne“ 3:1 für die ASG. Uwe Asbach erwischte einen guten Tag und schlug nach Andreas Holz auch Christoph Dräger. Dieser gewann dann die einzige Partie für den VfL oben gegen Dennis Schikorra. Die Mitte dominierten die Kirchener. Udo Röhlich (2:0) und Steve Herrmann (1:1) hatten Oberwasser gegen Stephan Söhngen (1:1) und Jörn Klappstein (0:2). „Hinten“ dann wieder 3 Punkte für die ASG durch Dirk Wings (1:1) und Georg Böing (2:0) gegen Maxi Weyel (0:2) und Rüdiger Treude (1:1). Im Schlußdoppel gab es dann ein glattes 3:0 für Christoph Dräger/Andreas Holz gegen Stephan Söhngen/Jörn Klappstein.

19:00 Uhr  SF Nistertal III – ASG Altenkirchen  6:9

Mehr Glück hatte dann die ASG in Nistertal. Ersatzgeschwächt hielten die Nistertaler bis zum Schluß dagegen, 8 Spiele gingen sogar in den 5. Satz. Wie am Mittag war Uwe Asbach nicht zu besiegen. Weder von Benni Stahl noch von Christof Metz. Dennis Schikorra verlor allerdings gegen beide. Danny Ott (1:1) und Janis Zutis (0:2) unterlagen im mittleren Paarkreuz Stephan Söhngen (2:0) und Jörn Klappstein (1:1). Im 3. Paarkreuz gingen alle Spiele in den 5. Satz. Phil Pearce gewann dabei gegen Dirk Wings und Achim Weisgerber, Ramona Burbach musste 2x knapp gratulieren.

--- Bericht ---
Kai Otterbach

 

 


Zeitraum