Logo
nördl. Westerwald/Altenkirchen, Sport Da/He
20.04.2015

Tischtennis Berichte 18./19.04.2015

Oberliga Südwest Damen

ASG Altenkirchen – TTC GR Trier  8:0

ASG Altenkirchen – TTG Rohrbach-IGB  8:0

Bei Redaktionschluß waren leider noch keine Einzelergebnisse in Click TT eingegeben – SCHADE! Mit diesen beiden deutlichen Siegen wurde die ASG 4. – großartig!

Verbandsoberliga Südwest Herren

SF Nistertal – TTC Mülheim-Urmitz/Bhf  4:9

Passend zu dieser verkorksten Saison musste im letzten Spiel Yannic Müller wegen Fieber passen. Zum Glück sprang kurzfristig Danny Ott ein, damit wenigstens zu sechst angetreten werden konnte. Gegen den Tabellenvorletzten gab es eine zu hohe Schlappe.

Kai Otterbach (2:0), Moritz Beib (1:1), Felix Beib (0:2), Michael Skotzke (0:2), Jörn Müller (0:1), Danny Ott (0:1) waren verantwortlich für diese Niederlage. Den 4. Punkt holte das Doppel Otterbach/Skotzke. Mit 13:23 Punkten belegen die Sportfreunde den 7. Platz.

Verbandsoberliga Südwest Damen

ASG Altenkirchen II – TTC Rommersheim 2:8

Vor Anpfiff war bereits klar das man nicht auf Augenhöhe mit den Gästen ist, da Yvonne Heidepeter Krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stand. Jasmin Aicher (0:2), Nadine Heidepeter (0:2), Renate Demmer (1:1) und Maren Asbach (0:2) mühten sich redlich, waren aber chancenlos. Der 2 Punkt ging auf das Konto vom Doppel Heidepeter/Asbach.

9:27 Punkte bedeuten den 8. und damit ersten Nichtabstiegsplatz – Ziel erreicht!

TTF Oberwesterwald - TTC Rommersheim 7:7

Ohne Katrin Latsch war das 7:7 ein gutes Ergebnis. Ergänzungsspielerin Nicole Hermann musste alle Spiele abgeben, ansonsten gingen aber nur noch 3 Partien verloren. Besonders stark war der Sieg von Desi Groß gegen die Nr. 1 der Gäste, Stephanie Thul. Franzi Buchner (2:1), Anna Kosak (2:1) und Desi Groß (2:1) sorgten für das Remis.

1. Rheinlandliga Herren

TTC Maischeid – TTG Höchstenbach/Mündersbach  8:8

Glück für Maischeid – Relegationsplatz erreicht. Olaf Weigold und Jan Lindner gaben im ersten paarkreuz alle Punkte ab, Benjamin Breiten und Thomas Schneider drehten den Spieß im mittleren Paarkreuz um und blieben ungeschlagen. Thomas Schlangen und Felix Binge gewannen je 1x. Mit 17:19 Punkten wurde der 5. Platz erreicht!

1. Rheinlandliga Damen

SG Mühlbachtal - RSV Girkenroth 4:8

Starker Auftritt am Donnerstag Abend gegen Mühlbachtal. Konni Braun (2:1), Doris Hannappel (0:2), Christiane Kaiser (3:0 – u.a.Sieg gegen die sehr starke Julia Minor!) und Edeltrud Dörner (1:1) legten in den Doppeln den Grundstein zum Sieg gegen den Tabellen Dritten.

RSV Girkenroth – TTC GR Trier II  3:8

RSV Girkenroth – TTC GR Trier III  8:3

Mit der gleichen Aufstellung wie am Donnerstag ging es in die Duelle mit Trier. Überraschend deutlich mit 3:8 musste der 2. Trierer Mannschaft gratuliert werden. Christiane 1x und Konni 2x waren die einzigen Punktesammler.

Gegen die 3. Garnitur lief es dann besser. Der erwartete Sieg führte die Girkenrother sogar noch auf den 3. Tabellenplatz, vor wenigen Wochen waren sie noch Drittletzter.

FSV Kroppach – TTC GR Trier II  5:8

FSV Kroppach – TTC GR Trier III

Ein knappes 5:8 gegen die 2. von Trier. Nina Schüchen (2:1), Teresa Schwan (0:3), Lena Schwan (3:0) und Lisa Pöttgen (0:2) konnten in den Einzeln nicht mehr ganz das 0:2 aus den Doppeln „reparieren“.

Das Sonntagspiel gegen die 3. war bei Redaktionsschluß noch nicht fertig.

2. Rheinlandliga N/O Herren

TTV Alexandria Höhn – VfL Dermbach  9:1

Das Doppel 1 von Höhn wurde verloren, danach gab es 9 Siege am Stück. Sascha Schmidt, Joachim Schupp, Benni Breuer, Erik Schlosser, Reiner Trapp und Tim Stark hatten gegen Oli Meuer, Jannik Venter, Thomas Gas, Florian Ferger, Thomas Olschewski und Markus Seel nichts zu lachen. Dermbach muss mit nur 5 Punkten absteigen und Höhn belegt mit 17:19 Punkten den 6. Platz.

SF Nistertal II – VfL Kirchen  4:9

Die mitgereisten Kirchener Zuschauer sahen einen starken VfL. Der Beginn mit 2:1 Doppeln und ein nicht erwarteter Sieg von Marc Geppert gegen Steffen Rosenthal sprachen eigentlich für die Nistertaler. Danach kippte aber das Spiel und die bessere Mannschaft setzte sich verdient durch. Rainer Beib (0:2), Marc Geppert (1:1), Andreas Weyand (0:2), Florian Schneider (0:2), Kurt Meteling (1:0) und Sascha Müller (0:1) hatten wenig Chancen gegen Steffen Rosenthal (1:1), Philipp Böer (2:0), Andre Gabriel (2:0), Nico Jende (2:0), Oliver Weitz (1:0) und Peter Stolpp (0:1). Damit spielen die Kirchener die Relegation zur 1. Rheinlandliga – viel Erfolg!

1. Bezirksliga Ost Herren

TTC Nauort – ASG Altenkirchen  6:9

SG Lahnbrück Fachbach II - ASG Altenkirchen  9:2

Licht und Schatten bei der ASG. Dem starken 9:6-Sieg in Nauort folgte die 2:9-Packung in Fachbach – Konditionsprobleme? Vorne und in der Mitte jeweils 2:2, hinten ein 4:0 sorgte für den Erfolg in Nauort. In Fachbach siegte nur ein Doppel und Dirk Wings. Ansonsten gingen Ralf Schumacher, Uwe Asbach, Dennis Schikorra, Süleyman Yilmaz und Georg Böing leer aus. Mit 17:19 Punkten steht der 7. Platz zu buche.

TTC Wirges III – TTF Oberwesterwald  8:8

Felix Heinz (2:0), Frank Simon (0:2), Ingo Wörsdörfer (1:1), Christian Franz (1:1), Daniel Kessler (2:0) und Axel Wörsdörfer (0:2) sorgten für einen schönen Abschluss der Saison. Der Punkt gegen den Tabellen dritten ist eine starke Leistung! Mit 18:18 Punkten ist die TTF einen Punkt und einen Platz vor der ASG – nämlich 6.

SV 09 Alsdorf – TTG Höchstenbach/Mündersbach II  6:9

Bei Redaktionschluß waren leider noch keine Einzelergebnisse in Click TT eingegeben – SCHADE! Fest steht: Die TTG hat sich in die Relegation gerettet, die Alsdorfer müssen absteigen.

TTC Zugbrücke Grenzau III – SG Westerwald  9:4

Ohne 4 von 8 gemeldeten Spielern hatte die SGW in Grenzau keine Chance. Michael Kosak und Torben Schuhen holten die 4 Zähler im Einzel und Doppel. Sven Schuhen, Dominik Hering, Karl-Hermann Söhngen und Niklas Gössel waren überfordert in de Zugbrückenhalle. Die Meisterschaft steht ja bereits seit mehreren Wochen fest, nächstes Jahr wird wieder in der 2. Rheinlandliga aufgeschlagen.

--- Bericht ---
Kai Otterbach


Zeitraum