Logo
nördl. Westerwald/Altenkirchen, Sport Da/He
16.01.2015

Tischtennis Vorschau 17./18.01.2015

Wegen der Rheinlandmeisterschaft in Mülheim-Kärlich am Wochenende finden nur sehr wenige Spiele statt. Die „unteren Klassen“ kämpfen am Samstag um die Titel. Die Königsklassen, Herren und Damen A, spielen dann am Sonntag den besten Spieler im Tischtennisverband Rheinland aus. Mal schauen ob die Weitefelder ganz oben mitmischen können…….?

2. Rheinlandliga N/O Herren

TTG Kottenheim/Bell – VfL Dermbach

Zu Rückrundenbeginn ein „Schicksalsspiel“ für den VfL! Beide Mannschaften stehen mit 3:15 Punkten am Tabellenende. Der Verlierer wird wohl keine Chance mehr auf den Klassenerhalt haben, der Sieger schnuppert wieder an Mühlbachtal und Cochem. Unverändert mit Sascha Schmidt und Joachim Schupp ist das 1. Paarkreuz geblieben. Dann folgt schon Benni Breuer (8:4 Bilanz hinten) und Reiner Trapp, weil Erik Schlosser leider noch verletzt ist. Unten spielt Tim Stark und ein Ersatzmann in diesem wichtigen Spiel.

1. Bezirksliga Ost Herren

SG Westerwald – TTF Oberwesterwald

Am Freitag Abend ist die TTF krasser Außenseiter beim Spitzenreiter aus Gebhardshain. Michel Kosak, Torben Schuhen, Dominik Neitzert, Dennis Dik, Fabian Eckel und Sven Schuhen haben mittlerweile 5 Punkte Vorsprung auf ihre „Verfolger“. Die TTF mit Felix Heinz, Frank Simon, Ingo Wörsdörfer, Christian Franz, Daniel Kessler und Axel Wörsdörfer kann locker aufspielen – Punkte erwartet niemand.

TTG Höchstenbach/Mündersbach II – SV Winterwerb

Eine Pflichtaufgabe für die TTG. Bei Winterwerb soll weiter „die Null“ bestehen bleiben aus Sicht von Thomas Schröder, Christian Schäfer, Bernd Kohlhas, Thomas Sältzer, Andreas Holz und dem frischgebackenen Rheinlandmeister im Senioren-Doppel in der Ü40 Klasse, Manfred „Manni“ Schneider.

--- Bericht ---
Kai Otterbach


Zeitraum